Stress abbauen mit Phantasiereisen

Es gibt die verschiedensten Methoden, um den täglichen Stress abzubauen und einem Burnout vorzubeugen. Ob man meditiert, sich beim Sport auspowert, Autogenes Training oder etwas anderes macht, ist Geschmacksache. Wichtig ist nur, dass man überhaupt etwas tut, um wieder runterzukommen. Denn erst wenn Stress zum Dauerzustand wird, kann er der Gesundheit massiv schaden, und zwar nicht nur körperlich, sondern auch seelisch.  Solange man aber immer wieder für Entspannung und Ausgleich sorgt, kann der Körper gut damit umgehen. Das kann auf verschiedenen Wegen geschehen.

Aktive oder passive Entspannung

Sehr viele Entspannungstechniken erfordern aktive Mitarbeit und beständiges Üben,  sei es geistig-seelisch (Meditation, Autogenes Training) oder körperlich (Sport). Es gibt aber auch eine sehr effektive Methode, bei der man sich komplett fallenlassen darf und trotzdem eine grundlegende Entspannung und Regeneration von Körper, Geist und Seele erreicht: die sog. Phantasiereisen.  Sie sind genau das Richtige für alle, die am liebsten völlig passiv entspannen – also sich genau genommen entspannen lassen. Denn bei Phantasiereisen kann man herrlich abtauchen, ohne etwas dafür tun zu müssen. Weder körperliche Aktivität noch geistige Leistungen sind nötig – stattdessen darf man sich einfach nur hinlegen, lauschen und die zunehmende Entspannung  genießen. Stressabbau für Faule sozusagen.

So funktionieren Phantasiereisen

Gedanken besitzen eine ungeheure Kraft,  im Positiven wie im Negativen. Das macht sich die Methode der Phantasiereisen zunutze. Man kann sie entweder in Eigenregie oder bei einem professionellen Coach bzw. Therapeuten machen. Phantasiereisen sind eine angeleitete meditative Technik, eine Art gelenkte Tagträume. Man schließt die Augen und lauscht einer erzählenden Stimme, die einen mit bestimmten, angenehmen Vorstellungsbildern (Imaginationen) in einen tief entspannten Zustand führt. Zwar ist man wach und hört zu, taucht jedoch komplett weg in die vom Sprecher erschaffene, angenehme Welt. Dieses völlige Loslassen von allen belastenden Gedanken tut Körper, Geist und Seele einfach gut und verschafft ein umfassendes Wohlbefinden.
Therapeuten arbeiten mit Phantasiereisen nicht nur zum Stressabbau, sondern auch bei bestimmten seelischen Belastungen. Man kann Phantasiereisen auch gut in Eigenregie machen; es gibt dafür spezielle Anleitungen auf CD oder als Audiodateien.

Fachliche Beratung: Brigitte Burow, www.burowcoaching.de

Foto: shutterstock.com/Ditty_about_summer